Chance beim Mondsee Marathon verpasst

Chance beim Mondsee Marathon verpasst

Beim Mondsee Marathon lief es für Stefan Oettl leider nicht gut. In einer sehr aussichtsreichen Position und mit guten Beinen am letzten Anstieg hatte Stefan einen Kettenklemmer mitten in einer Attacke. Nach einer Minute Standzeit konnte Stefan dann die Verfolgergruppe hinter Soloausreißer Hannes Berndl wieder auffahren. Fest entschlossen den Sprint der Verfolger für sich zu entscheiden verhakte er sich mich im Rad eines anderen Fahrers und kam bei hohem Tempo zu Fall. Leider musste Stefan das Rennen im Krankenwagen beenden.

Schade, aber zum Glück ist nicht mehr passiert! Gute Besserung!

Keine Kommentare

Kommentar verfassen