Erfolgreich beim 5. Auto Brosch Marathon Kempten

Erfolgreich beim 5. Auto Brosch Marathon Kempten

60dd1220fe2543dbbdc465aa4ee978b3

Trotz Dauerregens und bescheidenen 6 Grad Durchschnittstemperatur gingen zahlreiche Fahrer des RSC Wolfratshausen beim 5. Bike Marathon in Durach an den Start.

Auf der Kurzstrecke (39 km, 720 hm) startete Maximilian Harant und Robert Giggenbach und auf der Langdistanz (78 km, 1440 hm) Hans-Jochen Hägele, Andreas Merker, Ulli Safft und Andy Soldner.

Für Andy Soldner lief die erste Runde ganz gut. Er kam mit nur rund 3 Minuten Rückstand auf Markus Kaufmann (Winner) in die Zweite Runde. Die Strecke war extrem matschig und leider rutschte er auf einer Wurzel blöd weg. Er konnte sich zwar mit dem rechten Fuß abfangen, bekam aber einen schmerzhaften Stich ins Knie. Ich musste sofort das Tempo rausnehmen, konnte kaum noch treten und brach letztlich das Rennen hab. Sehr bitter, denn die Gruppe in der ich mich befand belegte die Top 10 Plätze.

Kurzstrecke
Maximilian Harant, 50. Platz, 1:41 Std.
Robert Giggenbach, 89. Platz, 1:55 Std.
Langstrecke
Hans-Jochen Hägele, 23. Platz, 3:57 Std.
Andreas Merker, 27. Platz, 4:05 Std.
Ulli Safft, 31. Platz, 4:35 Std.

Gratulation!

Keine Kommentare

Kommentar verfassen