Köngisbrunner Bike Challenge – 1. und 3.Platz für den RSC Wolfratshausen

Köngisbrunner Bike Challenge – 1. und 3.Platz für den RSC Wolfratshausen

Vroni Weiß und Tanja Priller vom RSC Wolfratshausen sind letzten Samstag bei der Köngisbrunner Bike Challenge gestartet. Vroni Weiß konnte sich den 1. Platz und Tanja Priller den 3. Platz unter den Frauen sichern. Ausgetragen wurde ein Cross-Country Rennen mit einer Strecke von ca. 2,3km und 25hm über Wiesen- und Waldwege. Es galt in 40min + 1 Runde so viele Runden wie möglich zu fahren.

Vroni Weiß und Tanja Priller bei der Siegerehrung

Zitat Tanja:

„Die Strecke war technisch nicht sonderlich anspruchsvoll, nur die Kurven waren teilweise sehr eng und hingen ab. Dadurch war das Tempo von Anfang an sehr hoch. Ich versuchte mich die ersten Runden hinter der 2. Frau einzureihen und hinter ihr zu bleiben, konnte die Geschwindigkeit nach der 3. Runde dann aber nicht noch steigern, als sie weiter anzog. So fuhr ich in meinem Tempo weiter und sicherte mir meinen 3. Platz gleichzeitig nach hinten ab. Mit dieser Platzierung bin ich bei dem sehr stark besetzten Frauenfeld sehr zufrieden. Am Ende habe ich es dann auf 7 Runden, also knapp 16km, geschafft.

Die Veranstaltung war sehr familiär und schön gestaltet und auf der Strecke waren viele Zuschauer, die einen angefeuert haben. Die Stimmung war sehr gut und so kann ich dieses Rennen nur empfehlen!

Mit diesem Selbstbewusstsein geht es dann nächstes Wochenende nach Kempten, zum ersten Rennen der Richey Challenge.“

Herzlichen Glückwunsch Tanja!

Keine Kommentare

Kommentar verfassen